|  

Schweizer Woodpecker Holding hat Küchler übernommen

28.11.2019 − 

Die Schweizer Woodpecker Holding hat bereits zum 1. Juli die Küchler AG in Schlieren übernommen. Der Verkauf durch den bisherigen Inhaber Toni Mosimann erfolgte im Rahmen einer Nachfolgeregelung. Küchler wird unter bisherigem Namen fortgeführt, auch bei den jeweiligen Ansprechpartner soll es keine Änderungen geben.

Zur Woodpecker Holding gehören neben Küchler die Holzwerkstoffe Reiden AG (Reiden), die Holzwerkstoffe Notter AG (Bremgarten), die Holzwerkstoffe Gfeller AG (Landquart) und die Holzwerkstoffe Frauenfeld AG (Frauenfeld). Die Zahl der Mitarbeiter wird mir rund 200 angegeben.

Woodpecker ist der derzeit größter Gesellschafter der Holzhandelskooperation Holzland in der Schweiz. Unter dem Dach der Woodpecker-Holding sind alle HolzLand-Mitgliedsunternehmen in der Schweiz integriert. Küchler war bislang Mitglied der Holzgroßhandelskooperation Holzring Handelsgesellschaft.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stark Danmark übernimmt Baustoffhandelskette Sjakk

BHB rechnet 2019 inzwischen doch mit 3,0 % Wachstum  − vor