|  

Schmitz Bauzentrum hat Breuer Baubedarf übernommen

08.01.2018 − 

Das Schmitz Bauzentrum mit Sitz in Stolberg-Breinig hat zu Jahresbeginn das Unternehmen Breuer Baubedarf im rund 16 km entfernten Langerwehe vollständig übernommen. Der bisherige Breuer-Eigentümer und Geschäftsführer Willi Breuer hat sich damit aus dem operativen Geschäft zurückgezogen; die sechs Mitarbeiter werden von Schmitz weiterbeschäftigt. Der Name Breuer bleibt in der Bezeichnung Schmitz Bauzentrum - Filiale Breuer Langerwehe erhalten.

Das Produktsortiment und Leistungsspektrum bei Breuer soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Bislang liegt der Schwerpunkt vor allem im Garten- und Landschaftsbau. Schmitz bietet neben Baustoffen auch Bauelemente wie Bodenbeläge, Innen-/Wohnraumtüren, Haustüren, Garagentore und Dachfenster an. In dem angeschlossenen Baufachmarkt werden auf rund 1.000 m² zudem unter anderem Werkzeuge, Farben und Lacke, Gartenmöbel, Gartenzubehör, Elektrozubehör und Eisenwaren angeboten.

Schmitz verfügt am Standort Stolberg-Breinig insgesamt über eine Lagerfläche von rund 10.000 m². Schmitz ist Mitglied in der Einkaufskooperation Bauvista. Auch Breuer war vor der Übernahme Bauvista-Gesellschafter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wouda wurde zum Finanzvorstand von Bauking ernannt

Bauzentrum Mayer steigt bei Streich-Unternehmen ein  − vor