|  

Renner verkauft Standort Steißlingen an Carl Götz

20.02.2017 − 

Die Renner-Gruppe wird ihren Standort in Steißlingen mit Wirkung zum 1. Juni an die Carl Götz-Gruppe verkaufen. Eine entsprechende vertragliche Vereinbarung wurde letzte Woche unterschrieben. Carl Götz wird den Standort künftig unter der Bezeichnung Holz Renner weiterführen. Die bislang in Steißlingen beschäftigten Mitarbeiter werden von Carl Götz übernommen. Standortleiter wird Gerhard Ströhle, der bislang bei Renner beschäftigt ist. Mit der Übernahme kann der neue Carl Götz-Standort auf das gesamte Produktgramm der Gruppe und die Carl Götz-Lager zurückgreifen.

Steißlingen wird der 14. Standort der Carl Götz-Gruppe. Zuletzt war zum 1. August 2016 HolzLand Sturm in Kaufbeuren übernommen worden. Das seither unter Holz Sturm firmierende Unternehmen war kurz nach der Übernahme an einen neuen Standort umgezogen. Mit der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Stadelbauer Holzhandels GmbH hatte Carl Götz Anfang 2015 die Aktivitäten in Baden ausgebaut. Der Standort Duisburg war dagegen zum 1. Januar 2016 an die H.J. Bünder GmbH verkauft worden.

Mit dem Verkauf des Standorts Steißlingen fährt die Renner-Gruppe ihre Aktivitäten weiter zurück. Mitte Dezember hatte das Unternehmen bereits den Einzelhandelsstandort Konstanz an die Habisreutinger-Gruppe abgegeben. Der Übergang wird zum 1. April erfolgen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Home Depot plant 2017 sechs neue Märkte

E/D/E hat Umsatzziele wie im Vorjahr nicht ganz erreicht  − vor