|  

Klöpferholz übernimmt Bambusanbieter Elephant

10.12.2019 − 

Zum Jahresende wird die Klöpferholz-Gruppe von der Melchers-Gruppe die Aktivitäten der vor allem im Geschäft mit Bambusprodukten tätigen Elephant GmbH & Co. KG übernehmen. Die Transaktion umfasst Warenbestand, Kundenstamm, Marken und Mitarbeiter. Klöpferholz wird diese Aktivitäten dem auf den Importhandel ausgerichteten B2B-Bereich Weltholz in Bremen zuordnen, der über Elephant stärker in das DIY-Geschäft einsteigen will. Die von Elephant vermarkteten Bodenbeläge, Terrassendielen und Sichtschutzzäune aus Bambus sollen nach Aussage des Klöpferholz-Geschäftsführers Manfred Meyer die bisherige Weltholz-Produktpalette ergänzen, die Importhölzer für den Fachhandel sowie zum Teil auf Basis von Exklusivvereinbarungen gelieferte Markenprodukte wie UPM ProFi, Kebony, Lunawood, TimberTech, Millboard und GRADSystem umfasst.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Eurobaustoff hat frühzeitig Vorjahresumsatz erreicht

Forestia hat alle Anteile an Felix Clercx übernommen  − vor