|  

Hornbach regelt Nachfolge auf CFO-Position

25.09.2020 − 

Karin Dohm soll im Verlauf des kommenden Geschäftsjahres 2021/2022 (28. Febr.) bei der Hornbach Baumarkt AG sowie der Hornbach Management AG von Roland Pelka die CFO-Position übernehmen. Nach einer gestern getroffenen Entscheidung der jeweiligen Aufsichtsräte wird Dohm zum 1. Januar 2021 in die beiden Vorstände eintreten. Mit dem Ruhestand von Pelka soll sie die Verantwortung für den Finanzbereich übernehmen. Dohm war nach einer ersten Tätigkeit bei der Beratungsgesellschaft Deloitte & Touche GmbH ab November 2011 für die Deutsche Bank AG tätig, wo sie verschiedene Positionen durchlaufen hat. Unter anderem war sie Chief Accounting Officer, Head of Group External Reporting sowie Chief Financial Officer der Global Transaction Bank. Seit Januar 2016 war sie als Global Head of Government & Regulatory Affairs and Group Structuring für die Regulierung und Regierungskontakte der Deutsche Bank-Gruppe verantwortlich.

Pelka gehört dem Hornbach-Vorstand seit Oktober 1996 an; er ist dort auch stellvertretender Vorsitzender. Von 2001 bis 2015 war er Vorstandsmitglied der übergeordneten Hornbach Holding AG & Co. KGaA, seither bildet er zusammen mit Albrecht Hornbach den Vorstand der Hornbach Management AG. Diese Gesellschaft führt die Geschäft der Hornbach-Holding. Dem aktuellen Vorstand der operativ tätigen Hornbach Baumarkt AG gehören neben Pelka Erich Harsch als Vorsitzender (u.a. Strategische Entwicklung, Vertrieb), Susanne Jäger (u.a. Einkauf und Marktplanung), Karsten Kühn (u.a. Personal, Marketing), Ingo Leiner (u.a. Logistik) und Dr. Andreas Schobert (Technologie) an.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  DIY

zurück − Hornbach plant zweiten Bodenhaus-Standort in Köln-Poll

GD Holz kritisiert Kündigungen von Kreditversicherern  − vor