|  

Hornbach Baumarkt-Vorstand wird zum 1. März verkleinert

07.01.2020 − 

Mit Beginn des neuen Geschäftsjahrs 2020/2021 zum 1. März wird der Vorstand der Hornbach Baumarkt AG von bislang sieben auf sechs Mitglieder verkleinert. Der bislang für die Bereiche Immobilien, Bau, Technischer Einkauf, Revision, Recht, Compliance verantwortliche Wolfger Ketzler wird zum Ende des laufenden Geschäftsjahrs am 29. Februar auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausscheiden. Der Hornbach Baumarkt-Aufsichtsrat hat diesem Rückzug Mitte Dezember zugestimmt. Ketzler gehört dem Vorstand seit 2012 an. Von 2008 bis 2011 war er Mitglied in den Aufsichtsräten der Hornbach Holding AG und der Hornbach Baumarkt AG; im Aufsichtsrat der Hornbach Baumarkt AG hatte er zudem den Finanz- und Prüfungsausschuss geleitet. Als Partner und Geschäftsführer der Wirtschaftskanzlei Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hatte er zuvor von 1999 bis zur Berufung in die Aufsichtsräte die Familie Hornbach und die Hornbach-Gruppe anwaltlich beraten.

Die bislang von Ketzler verantworteten Bereiche werden künftig von den verbleibenden Vorstandsmitgliedern übernommen. Die genaue Geschäftsverteilung soll bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahrs geregelt werden. Neben Ketzler gehören derzeit Roland Pelka (stellvertretender Vorsitzender), Susanne Jäger (Einkauf, Import, Marktplanung, Store Development, Qualitätssicherung, Umweltfragen), Karsten Kühn (Marketing, Marktforschung, Interne Kommunikation, Public Relations, Organisationsentwicklung, Personal und Arbeitsdirektor), Ingo Leiner (Logistik) und Dr. Andreas Schobert (Technologie) dem Vorstand an. Der Vorstandsvorsitz ist zum 1. Januar von Steffen Hornbach auf Erich Harsch übergegangen, der von dem Drogeriekonzern dm-drogerie markt zu Hornbach gekommen ist.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  DIY

zurück − Bauen+Leben Team führt Holz Kummer weiter

Pavlovic leitet JAF-Niederlassung in Serbien  − vor