|  

Holzland Expo findet nur in abgespeckter Form statt

06.03.2020 − 

Die mit dem 23. und 24. März ursprünglich für zwei Tage angesetzte Holzland Expo 2020 wird auf einen Tag verkürzt. Während die für den ersten Tag angesetzte Gesellschafterversammlung stattfinden wird, werden das für den Folgetag geplante „Speed-Dating“ sowie die Abendveranstaltung um ein Jahr verschoben und mit der Gesellschafterversammlung Ende März 2021 kombiniert. Ob der für den ersten Tag geplante Holzland-Tag sowie das gemeinsame Abendessen stattfinden werden, wird erst Mitte des Monats kurzfristig entschieden. Derzeit läuft hierzu noch eine Abfrage bei den Mitgliedern.

Holzland-Geschäftsführerin Nicole Averesch begründete den Schritt mit der aktuellen Entwicklung der Coronavirus-Epidemie. Averesch gibt in einer heute veröffentlichten Mitteilung zu bedenken, dass sollte nur ein Teilnehmer der Veranstaltung infiziert sein, das Risiko einer Quarantäne aller an der Veranstaltung Beteiligten besteht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − BayWa hat 2019 Umsatz- und Ergebnis gesteigert

Baumarkthandel hat Umsatzprognose übertroffen  − vor