|  

Averesch wird stellvertretende HolzLand-Geschäftsführerin

24.04.2019 − 

Nicole Averesch wurde vom Aufsichtsrat der Holzhandelskooperation HolzLand mit Wirkung 1. Februar 2019 zur stellvertretenden Geschäftsführerin berufen und führt seither auch die operativen Geschäfte in ihrer neuen Funktion. Aufgrund des stetigen Wachstums der Kooperation hat sich der Aufsichtsrat dazu entschieden, die Position eines stellvertretenden Geschäftsführers neu zu schaffen. Bislang war Andreas Ridder alleiniger HolzLand-Geschäftsführer.

Averesch ist bereits seit Oktober 2012 bei HolzLand, zuletzt als Prokuristin, kaufmännische Betriebsleiterin und Personalverantwortliche. Vor ihrer Tätigkeit bei HolzLand war Averesch zunächst im Beteiligungscontrolling für einen international tätigen Landmaschinenkonzern aktiv, unter anderem in Italien und in den USA. Daran anschließend ging sie 2010 zu einem führenden Holzimport-und Holzbearbeitungsunternehmen, bei dem sie hauptverantwortlich für die Unternehmensbereiche Controlling und Personal war.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Eurobaustoff: Einkaufsvolumen um 11,2 % über Vorjahr

Headlam kurz vor Baubeginn von Distributionszentrum  − vor