|  

Global Timber vertreibt Lignia-Holz in Europa und Asien

12.03.2019 − 

Das dänische Holzhandelsunternehmen Global Timber übernimmt den Vertrieb des chemisch modifizierten Lignia-Holzes in weiten Teilen Europas und Südostasiens. Die Vertriebsvereinbarung ist vor wenigen Tagen von Peter Baek und Kasper Fredsted als Vertreter von Global Timber und von Steve Rogers, Commercial Director des Herstellers Lignia Wood Company, unterzeichnet worden.

Im Rahmen des vorerst auf fünf Jahre befristeten Vertrages wird Global Timber in Europa die als Ersatz für Burma Teak entwickelte Produktlinie "Lignia Yacht" exklusiv vertreiben. In Nordeuropa liegt auch der Exklusivvertrieb für "Lignia" und das erst im weiteren Jahresverlauf eingeführte "Lignia Fire" bei Global Timber. In Südostasien werden Lignia und Lignia Fire von Global Timber lagerhaltend geführt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Deutscher Baumarkthandel ist 2018 erneut gewachsen

Rougier: Handelsgericht hat Restrukturierung genehmigt  − vor