|  

GD Holz hat 70 % der Branchentag-Fläche verkauft

28.01.2021 − 

Trotz der bei der Organisation von Messen noch relativ umfangreichen Einschränkungen durch die Corona-Krise geht der GD Holz derzeit von einem planmäßigen Verlauf des auf den 9. und 10. November terminierten Branchentags Holz aus. Mit einem modifizierten Hallenplan, zusätzlichen Stornierungsmöglichkeiten und einer Neukonzeption des Branchenabends hat der Verband allerdings an die aus der Corona-Krise resultierenden Anforderungen reagiert.

Über breitere Gänge und eine Anpassung der Ausstellungsflächen soll eine Einhaltung der Abstandsregeln sichergestellt werden. Eine kostenfreie Stornierung von Standbuchungen ist noch bis Ende Mai möglich. Der Branchenabend wird in der bislang gewohnten Form nicht stattfinden können; der GD Holz prüft derzeit die Möglichkeiten für ein angepasstes Format.

Der Vorverkauf der Standflächen ist im November angelaufen. Laut GD Holz haben bislang rund 90 Unternehmen einen Stand ge-bucht. Damit können bereits rund 90 % der zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche in Halle 8 der Koelnmesse belegt werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Les Mousquetaires bringt DIY-Umsatz auf fast 4 Mrd €

Home Depot hat HD Supply-Übernahme abgeschlossen  − vor