|  

E/D/E erweitert Geschäftsführung bei der Etris Bank

17.04.2020 − 

Bei der zum Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler (E/D/E) gehörenden Etris Bank ist Uwe Müller Anfang April als neues Mitglied in die Geschäftsführung eingetreten. Auf dem neu geschaffenen Posten verantwortet er die Bereiche Vertrieb und Vertriebssteuerung, Drittmarkt Zentralregulierung, Factoring, Business Development sowie das internationale Geschäft. Außerdem hat er die Aufgabe des Sprechers der Geschäftsführung übernommen.

Mit der jetzt eingeleiteten Erweiterung der Geschäftsführung, die im vierten Quartal um eine vierte Person aufgestockt werden soll, ist eine Neuverteilung der beiden bisherigen Aufgabenbereiche verbunden. Christoph Feil, der bislang das Ressort „Markt Vertrieb" geleitet hat, bleibt für die Bereiche Firmenkundenbetreuung E/D/E Portfolio, Group Treasury, E-Payment und Personal zuständig, während die restlichen Ressortaufgaben künftig von Müller übernommen werden. Das zweite Ressort „Marktfolge“ liegt derzeit noch in alleiniger Verantwortung von Martin Beckmüller, der zum Jahresende aber ebenfalls einen Teil seiner Aufgaben an den noch zu benennenden weiteren Geschäftsführer abgeben wird.

Die Ertris Bank ist für die gesamte Zentralregulierung und das Delkredere des E/D/E sowie für Mitgliederratings, Betriebsvergleiche und Handelsfinanzierungen zuständig.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Diskussionen über Zahlungsbedingungen nehmen zu

Holzhandel rechnet mit zunehmenden Lieferengpässen  − vor