|  

BHB rechnet 2019 inzwischen doch mit 3,0 % Wachstum

22.11.2019 − 

Nach der wieder besseren Entwicklung im dritten Quartal hat der BHB seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2019 verdoppelt. Bislang war der Verband von einer Steigerung des Branchenumsatzes von 1,5 % ausgegangen. Inzwischen hält der BHB ein Plus von 3,0 % für möglich.

Laut dem von der GfK im Auftrag des BHB erstellten Total Store Reporting war das erste Quartal mit einer Umsatzsteigerung von 10,5 % (flächenbereinigt +10,1 %) auf 4,15 Mrd € im laufenden Jahr das beste Einzelquartal. Im zweiten Quartal hatte der Branchenumsatz nur um 1,2 % (1,0 %) auf 6,08 Mrd €. Für das dritte Quartal hat der BHB am Montag eine Umsatzsteigerung von 4,1 % (4,5 %) auf 4,82 Mrd € gemeldet. Kumuliert über die ersten drei Quartale liegt der Branchenumsatz mit 15,05 Mrd € um 4,5 % über dem Vorjahreswert.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  DIY

zurück − Schweizer Woodpecker Holding hat Küchler übernommen

Cairngorm hat fünften Baustoffhändler übernommen  − vor