|  

Baumarktumsatz hat im zweiten Quartal nachgegeben

04.08.2017 − 

Der Gesamtbruttoumsatz der deutschen Baumarktbranche ist im zweiten Quartal laut den heute vom BHB vorgelegten Zahlen um 1,1 % auf 5,55 Mrd € zurückgegangen. Das Minus ist nach Einschätzung des BHB vor allem auf die ungünstigen Witterungsbedingungen im April und Mai zurückzuführen, die mit 1,84 Mrd € (-7,1 %) bzw. 1,98 (+0,3 %) aber dennoch die umsatzstärksten Monate im ersten Halbjahr waren. Darüber hinaus war die Zahl der Verkaufstage geringer als im Vorjahr, in dem die Osterfeiertage bereits auf Ende März gefallen waren. Mit dem im ersten Quartal erreichten deutlichen Umsatzplus von 5,4 % ergibt sich für das gesamte erste Halbjahr dennoch eine leichte Umsatzsteigerung von 1,6 % auf 9,59 Mrd €. Flächenbereinigt wurde ein Plus von 1,4 % erreicht.

Für das Gesamtjahr hält der BHB weiter an seiner zu Jahresbeginn abgegebenen Prognose fest. Der Branchenumsatz soll demnach um 1,3 % stei-gen; flächenbereinigt wird ein Wachstum von 1,0 % angestrebt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hagebau hat auch im zweiten Quartal mehr umgesetzt

Brüder Schlau wächst vor allem über Steffel-Übernahme  − vor