Belgien: Zielvorgaben für Zertifizierung bereits übererfüllt

Die belgischen Holzimporteure haben bereits im Jahr 2012 die eigentlich für 2018 festgelegte Zielvorgabe eines Anteils von 35 % zertifizierter Hölzer an den Gesamtimporten übererfüllt. Die Zielgröße war im Jahr 2011 festgelegt worden. Nach Informationen aus der Frühjahrs-Ausgabe des ETTF-Newsletters waren 2012 bereits 40,5 % des in Belgien verbrauchten Holzes nach FSC- oder PEFC-Standards zertifiziert; 75 % des Gesamtverbrauchs sind importiert worden. Der größte Anteil an zertifizierter Ware wurde mit 48,7 % im Nadelschnittholzbereich erreicht, gefolgt von 40,6 % bei Holzwerkstoffen. Für Laubschnittholz aus gemäßigten Zonen lag der Anteil bei 20,5 % und für Tropenholz bei 12 %.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -