Parkettimporte sind 2021 erneut zweistellig gestiegen

Leicht gestiegene Exporte konnten Vorjahresrückgang nicht ausgleichen

Das Parkett-Außenhandelsdefizit der EU-27 hat sich im vergangenen Jahr weiter erhöht. Die Importe sind mit einem Plus von 10,6 % auf 30,354 (2020: 27,441) Mio m² erneut zweistellig gestiegen; im Vorjahr hatten sie um 10,1 % zugelegt. Die Exporte lagen mit 23,196 (22,946) Mio m² um 1,1 % über dem Vorjahreswert, nachd...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -