Headlam-Gewinn bleibt unter Vorjahr

Der britische Bodenbelagshandelskonzern Headlam weist, wie in dem Trading Update vom 8. Juli angekündigt, für das erste Halbjahr einen rückläufigen Gewinn aus. Mit rund 7,0 Mio £ bzw. einem Rückgang um rund 8 % fällt der Nettogewinn aber etwas höher aus als noch im Juli erwartet. Damals war Headlam von einem Rückgang um etwa 10 % ausgegangen. Der Vorsteuergewinn von Headlam gab mit -10 % auf 9,1 Mio £ etwas deutlicher nach als das Nettoergebnis. Gleiches gilt für das operative Ergebnis, das auf 9,7 Mio £ sank. Den Umsatz konnte Headlam dagegen leicht auf 280,4 Mio £ verbessern.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -