Fenstermarkt hat sich besser als erwartet entwickelt

Absatzmenge 2020 um 4,2 % gestiegen / 2021 wird ein Plus von 2,3 % erwartet

Die Absatzmengen auf dem deutschen Fenstermarkt sollen im laufenden Jahr um 2,3 % auf 15,8 (2020: 15,5) Mio Fenstereinheiten (1 Fenstereinheit FE = 1,3 x 1,3 m = 1,69 m²) steigen. Zu dieser Prognose kommt das Marktforschungsinstitut Heinze GmbH, Celle, in seiner aktualisierten Studie, die auf der vom Verband ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -