Fensterbauer bemühen sich um höhere Preise vor dem Hintergrund steigender Materialkosten

Absatzerwartungen haben sich im ersten Quartal verschiedentlich nicht erfüllt

Mehrere namhafte Fensterhersteller in Deutschland und Österreich haben im Verlauf der letzten Wochen Preisanhebungen angekündigt bzw. zum Teil auch schon umgesetzt. Die angestrebten Korrekturen bewegen sich zwischen 3 und 6 %. Während einige Unternehmen ihre neuen Verkaufspreise bereits zum 1. März bzw. zum 1. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -