|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Wechsel in der Geschäftsführung von Inoutic/Deceuninck

05.02.2019 − 

Bei der zum belgischen Fenster- und Bauprofilhersteller Deceuninck gehörenden Inoutic/Deceuninck GmbH mit Sitz in Bogen wurde die Geschäftsführung neu organisiert.

Deceuninck-CEO Francis Van Eeckhout hat sich aus dem Leitungsteam von Inoutic/Deceuninck zurückgezogen und wird sich ausschließlich auf seine Aufgaben auf Konzernebene konzentrieren. Auch Artur Pazdzior ist als Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft ausgeschieden und wird künftig neue Aufgaben innerhalb des Konzerns übernehmen.

Von dem bisherigen Führungsteam bleibt somit nur Jörn Schütte erhalten, der weiterhin die Bereiche Vertrieb und Marketing verantwortet. Als neue Geschäftsführer hinzugekommen sind Peter Laubenstein und Didier Leclercq. Laubenstein ist Mitte Januar in das Unternehmen eingetreten und wird sich unter anderem um den Ausbau des Standortes Deutschland und um die vor Kurzem angekündigte Zusammenführung der beiden Produktmarken „Inoutic“ und „Deceuninck“ kümmern. Leclercq, im Deceuninck-Konzern Chief Operating Officer für Europa, wurde Anfang Februar in die Geschäftsführung berufen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Arbonia baut Innentürenwerk in Polen für 16 Mio € aus

Masonite hat EBITDA-Prognose für 2018 nicht erreicht  − vor