|  
Bauelemente» weitere Meldungen

VDP regelt Vorstands- und Geschäftsführernachfolge

15.05.2018 − 

Bernhard ter Hürne ist neues Mitglied im Vorstand des Verbands der Deutschen Parkettindustrie (VDP). Er wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung am 8. Mai einstimmt als Nachfolger von Ansgar Igelbrink gewählt. Igelbrink ist aus dem Gremium ausgeschieden, nachdem er Ende Februar seine Posten bei der Schweizer Bauwerk Boen Group niedergelegt und das Unternehmen verlassen hat.

Der VDP-Vorstand ist somit wieder vollständig und setzt sich aus Michael Schmid als 1. Vorsitzenden, Alexander Drüsedau als 2. Vorsitzenden sowie Peter M. Hamberger, Volker Kettler und Bernhard ter Hürne zusammen.

Bereits am Vorabend der Mitgliederversammlung hat der Vorstand Jan Kurth mit der Geschäftsführung des Verbands beauftragt. Der vorherige VDP-Geschäftsführer Dirk-Uwe Klaas hatte diese Tätigkeit ebenso wie seine Hauptgeschäftsführerfunktion bei anderen Spitzenverbänden der deutschen Holz-, Möbel- und Fertigbauindustrie im März 2017 aufgegeben. Seid Anfang Mai 2018 ist Kurth bereits Geschäftsführer des Hauptverbands der Deutschen Holzindustrie (HDH) und des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM), beide Bad Honnef.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Amorim: Floor & Wall-Umsatz ist um 10,1 % gesunken

Jeld-Wen erzielt Teilerfolg bei Klage gegen Steves  − vor