|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Schüco wird nicht an der Bau im Januar 2021 teilnehmen

28.04.2020 − 

Der Fenster-, Türen- und Fassadenhersteller Schüco International hat seine Teilnahme an der Weltleitmesse Bau, die Mitte Januar in München stattfinden soll, abgesagt. Das Unternehmen begründet die heute veröffentlichte Entscheidung mit der Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Corona-Krise. Zum aktuellen Zeitpunkt laufen die Messevorbereitungen bereits seit rund sechs Monaten, jetzt will Schüco die frei werdenden Kapazitäten für andere Projekte und Themen nutzen. In den letzten Jahren hatte sich Schüco regelmäßig an der Bau beteiligt und dabei Ausstellungsflächen von rund 2.400 m² belegt.

Schüco gehört zu den ersten Unternehmen, die ihre Teilnahme an der Bau abgesagt haben. Gestern hatte der Baustoffhersteller Xella sein Fernbleiben von der Messe bekannt gegeben.

Auch von der inzwischen komplett abgesagten Nürnberger Messe Fensterbau Frontale hatte sich Schüco relativ frühzeitig zurückgezogen. Nachdem der Messeveranstalter Ende Februar den ursprünglich im März geplante Messetermin in den Juni verschoben hatte, war Schüco in der zweiten Märzwoche abgesprungen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bauwerk Boen: Bessere Erträge trotz Umsatzrückgang

Korkverband seit Jahresbeginn neues Mitglied bei DIN  − vor