|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Rieder-Gruppe hat Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen

06.04.2020 − 

Der zur Tiroler Rieder Unternehmensgruppe gehörende Kantelhersteller TLH Tiroler Lamellierholz sowie die Fenster- und Türenhersteller Rieder und Kunststoff-Fenster haben wieder die Produktion aufgenommen. TLH produziert sei 30. März nach einer einwöchigen Unterbrechung wieder Fenster- und Türenkantel. In den Fenster- und Türenwerken in Kaltenbach, Ried und Telfs läuft die Fertigung seit heute nach einem zweiwöchigen Stopp wieder. Die Mitarbeiter der Rieder Unternehmensgruppe sind ebenfalls heute nach der durch die Corona-Krise bedingten Unterbrechung wieder an ihre Arbeitplätze zurückgekehrt.

Bei TLH erfolgt die Herstellung von Fenster- und Türenkanteln allerdings in einem um eine Schicht reduzierten Umfang. Vor der Betriebsunterbrechung vom 23. März bis 30. März wurde abhängig von der jeweiligen Produktionslinie im Zwei- bzw. Dreischichtbetrieb produziert. Nach Angaben eines Sprechers der Unternehmensgruppe sind vor der Abstellung die Werkslager aber aufgestockt worden, so dass eine Lieferfähigkeit trotz der Drosselung sichergestellt ist. Die Fenster- und Türenwerke hatten vor dem zweiwöchigen Stopp einen hohen Auftragsbestand. Die Auslieferungen werden nun entsprechend mit Verzögerungen ausgeführt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − FEP hat Generalversammlung in Hamburg abgesagt

Insolvenzverwalter Morgen führt Betrieb bei Sörnsen fort  − vor