|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Neuhofer nimmt neue Hobelanlage in Betrieb


(Foto: Neuhofer)
21.09.2020 − 

Voraussichtlich Mitte Oktober will der Leistenhersteller Neuhofer im Werk Zell am Moos eine neue Hobelanlage in Betrieb nehmen. Das Unternehmen reagiert damit nach eigener Aussage auf die stark gestiegene Nachfrage nach Massivholzleisten. Die von Weinig gelieferte Anlage vom Typ „Powermat 2400“ soll mit einem Vorschub von rund 100 m/min auf eine Jahreskapazität von rund 20 Mio lfm kommen. Damit erhöht sich die Gesamtkapazität am Standort Zell auf rund 165 Mio lfm/Jahr.

Ende August hat das Unternehmen zudem mit den Vorbereitungsarbeiten für den Bau von neuen Produktions- und Lagerhallen begonnen. Der eigentliche Baubeginn ist im Frühjahr 2021 geplant. Parallel dazu soll ein neues Bürogbäude mit Ausstellungszentrum errichtet werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Velux will Zulieferwerk im dänischen Skærbæk schließen

Jeld-Wen und Masonite zahlen jeweils rund 38 Mio US$  − vor