|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Neue außerordentliche Mitglieder bei EPLF und MMFA

18.05.2020 − 

Im Mai haben der Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller (EPLF) und der Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge (Multilayer Modular Flooring Association, MMFA) jeweils ein neues außerordentliches Mitglied aufgenommen. Beim EPLF ist der zur polnischen Fair Packaging-Gruppe gehörende Unterlagsmaterialienhersteller Fair Underlay dazugekommen. Das Unternehmen produziert Fußbodenunterlagen aus Naturkautschuk, Polyethlen-Schwerschaum oder Polyurethan. Das Werk in Pniewy erreicht ein jährliches Produltionsvolumen von rund 25 Mio m². Neues außerordentliches Mitglied der MMFA ist die zur Unilin-Division Technologies gehörende Intellectual Property-Gesellschaft Flooring Industries. Darüber hinaus hat der MMFA das Prüfunternehmen Servaco Product Testing - Joint Venture with VITO als Fördermitglied aufgenommen. Der Verband kommt damit inzwischen auf 25 ordentliche Mitglieder (Hersteller von MMF-Bodenbelägen bzw. deren europäische Vertretungen), 28 außerordentliche Mitglieder (Zulieferunternehmen) und drei Fördermitglieder (wissenschaftliche Institute). Im EPLF sind 16 ordentliche Mitglieder, 24 außerordentliche Mitglieder und 10 Fördermitglieder zusammengeschlossen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Parkettverbrauch in der Schweiz ist zurückgegangen

Floor & Wall-Unit von Amorim erstmals wieder im Plus  − vor