|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Masonite hat viertes Quartal mit Ertragseinbußen beendet

19.02.2019 − 

Der US-Türenkonzern Masonite musste im vierten Quartal bei seinen Ergebniskennzahlen Rückgänge hinnehmen. Laut dem gestern veröffentlichten Geschäftsbericht hat sich das Adjusted EBITDA um 10,4 % auf 57,5 Mio US$ verringert. Das operative Ergebnis hat um 33,4 % auf 26,9 Mio US$ und das Vorsteuerergebnis um etwa die Hälfte auf 16,6 Mio US$ nachgegeben. Das Nettoergebnis ist mit 12,3 Mio US$ ebenfalls deutlich geringer ausgefallen. Die ungünstige Ertragsentwicklung hängt mit der zuletzt recht schwachen Nachfrage, insbesondere im nordamerikanischen Wohnsegment, zusammen.

Der Quartalsumsatz hat sich trotz der Absatzeinbußen um 3,9 % auf 528,4 Mio US$ erhöht. Hierfür sind ausschließlich Akquisitionseffekte (+7,9 %) und angehobene Verkaufspreise (+3,1 %) verantwortlich. Durch die geringere Verkaufsmenge wurde der Umsatz um rund 6 % geschmälert und Währungseinflüsse haben sich mit -1,1 % ebenfalls ungünstig ausgewirkt. In der Division „North America Residential“ lag der Umsatz mit 349,0 Mio US$ rund 3 % unter dem Vorjahresniveau. Das Adjusted EBITDA in diesem Geschäftsbereich hat um 21,4 % auf 39,7 Mio US$ nachgegeben. Im Geschäftsbereich „Europe" stieg der Umsatz um 22,6 % auf 89,9 Mio US$. Das Adjusted EBITDA hat um 21,6 % auf 10,7 Mio US$ zugelegt. Der Geschäftsbereich „Architectural" hat ein Umsatzplus von 19,3 % auf 83,0 Mio US$ erwirtschaftet, das Adjusted EBITDA hat sich allerdings um 19,8 % auf 6,9 Mio US$ verschlechtert.

Der Konzernumsatz im Gesamtjahr ist um 6,7 % auf 2,170 Mrd US$ gestiegen. An diesem Plus waren Akquisitionseffekte mit +5,9 %, erhöhte Verkaufspreise mit +3,4 % und Währungseinflüsse mit +0,6 % beteiligt. Die rückläufige Mengenentwicklung hat sich mit -3,3 % auf den Umsatz ausgewirkt. Das operative Ergebnis lag mit 162,2 Mio US$ leicht im Plus, während das Vorsteuerergebnis auf 120,4 Mio US$ und der Nettogewinn auf 92,7 Mio US$ nachgegeben haben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hachigian wird Vorsitz im Board von Jeld-Wen niederlegen

Katzbeck hat Opitz Fenster vollständig übernommen  − vor