|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Korkverband seit Jahresbeginn neues Mitglied bei DIN

28.04.2020 − 

Der Deutsche Kork-Verband (DKV) will sein Engagement im Normungsbereich ausbauen und ist deshalb rückwirkend zu Anfang Januar der deutschen Normenorganisation DIN mit Sitz in Berlin als Vereinsmitglied beigetreten.

Bisher hat der DKV als externer Experte im DIN Normenausschuss Kunststoffe bzw. dem untergeordneten Arbeitsausschuss „Elastische Bodenbeläge“ mitgearbeitet. Vom Verband fachlich begleitet wurden beispielsweise die Grundlagennormen DIN EN 12104 (Korkbodenbeläge aus Presskork -Spezifikationen) und DIN EN 14085 (Elastische Bodenbeläge - Spezifikation für Fußbodenpaneele für lose Verlegung).

Der DKV vertritt die Korkbranche in Deutschland, Österreich und in der Schweiz und hat aktuell 13 ordentliche Mitglieder. Hinzu kommen ein außerordentliches Mitglied und zwei Fördermitglieder. Unter den ordentlichen Mitgliedern sind acht Unternehmen im Bodenbelagsgeschäft tätig

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Schüco wird nicht an der Bau im Januar 2021 teilnehmen

Arbonia hat Ausschüttung der Dividende zurückgestellt  − vor