|  
Bauelemente» weitere Meldungen

I4F und Kronospan verständigen sich auf Crosslizenz

08.01.2018 − 

Das Intellectual Property-Unternehmen Innovations4Flooring (I4F) und die Kronospan-Gruppe haben sich auf eine Crosslizenz für die von beiden Unternehmen gehaltenen Patente verständigt. Kronospan kann damit das Patentportfolio von I4F nutzen. Im Gegenzug soll I4F künftig Lizenzen für die von Kronospan gehaltenen Patente in den Bereichen Lockingsysteme, Wandverkleidungen, Digitaldruck und Möbel vergeben. Laut einer heute von I4F veröffentlichten Mitteilung umfasst das Portfolio insgesamt rund 1.000 Patente.

I4F will mit der jetzt mit Kronospan vereinbarten und weltweit gültigen strategischen Kooperation seine Position im Patentbereich weiter ausbauen. Das Unternehmen hatte im Verlauf des ersten Quartals 2017 bereits Kooperationsvereinbarungen mit der Classen-Gruppe und der koreanischen Kowon getroffen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Domotex-Konzept wird auf die USA übertragen

Kirkbi übernimmt KKR-Beteiligung an Välinge Innovation  − vor