|  
Bauelemente» weitere Meldungen

FEP: Parkettbranche trifft sich Mitte Juni in Lissabon

04.02.2019 − 

Die Föderation der Europäischen Parkettindustrie (FEP) wird ihre Jahrestagung in diesem Jahr am 13. und 14. Juni in Lissabon/Portugal durchführen. Das eigentliche Tagungsprogramm konzentriert sich wie üblich auf den zweiten Veranstaltungstag.

Am Freitagvormittag findet zunächst die Generalversammlung statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Geschäftsbericht des FEP-Sekretariats, der Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2018, das Budget für 2020 und die Wahl des Vorsitzenden und der Vorstandsmitglieder. Darüber hinaus sollen die Verbandsmitglieder über branchenspezifische EU-Angelegenheiten und über aktuelle Entwicklungen auf den europäischen und nordamerikanischen Parkettmärkten informiert werden.

Im Anschluss an die diesjährige 63. Generalversammlung findet der 44. europäische Parkettkongress statt. Als erster Referent wird Georg Lange über die Aktivitäten des technischen Ausschusses des FEP sprechen. Danach soll Marketing-Experte Wim Vermeulen einen Key Note-Rede halten. Für den Nachmittag sind drei weitere Beiträge eingeplant. Dabei soll zunächst eine neue FEP-Studie zum Kundenverhalten vorgestellt werden. Im Anschluss daran wird John Forbes von der US-amerikanischen National Wood Flooring Association (NWFA) einen Vortrag mit dem Titel „Real Wood, Real Life - the US experience“ halten. Abschließend wird FEP-Generalsekretärin Isabelle Brose über den aktuellen Stand des laufenden Marketing-Projekts berichten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Masonite hat EBITDA-Prognose für 2018 nicht erreicht

Andersen baut Produktionswerk in Goodyear/Arizona  − vor