|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Fensterhersteller Kebotherm wurde an Argos verkauft

09.01.2018 − 

Der Fenster- und Türenhersteller Kebotherm mit Sitz in Oschersleben/Sachsen-Anhalt wurde an die Münchner Beteiligungsgesellschaft Argos verkauft. Das Closing ist bereits im August erfolgt. Die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Thomas und Jörg Pollmann haben sämtliche Anteile an Kebotherm an den neuen Eigentümer abgetreten, bleiben zunächst weiterhin als Geschäftsführer im Unternehmen tätig. Frank Herdeg, Partner bei Argos, ist als zusätzlicher Geschäftsführer hinzugekommen.

Kebotherm produziert und vertreibt Fenster und Türen aus Kunststoff für den Einfamilienhausbau. Absatzmärkte sind neben Deutschland auch die Schweiz, Österreich, die Niederlande und Luxemburg. Das Unternehmen betreibt am Standort Oschersleben drei Werke, die zusammen über eine Kapazität von rund 2.500 Fenstereinheiten pro Woche verfügen. Eine weitere Verwaltungsniederlassung unterhält Kebotherm außerdem in Barntrup/Nordrhein-Westfalen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 170 Mitarbeiter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Garant eröffnet Schulungs- und Ausstellungszentrum

Domotex-Konzept wird auf die USA übertragen  − vor