|  
Bauelemente» weitere Meldungen

FEB-Mitglieder zufrieden mit Geschäftsentwicklung

12.12.2017 − 

Die im Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge (FEB) zusammengeschlossenen zehn Unternehmen zeigen sich zufrieden mit der Geschäftslage im vierten Quartal. In einer internen Befragung des Verbands haben sechs Mitglieder die aktuelle Entwicklung im Vergleich zum Vorjahresquartal als gut bewertet. Die restlichen vier Unternehmen bezeichneten die Situation als befriedigend. Für keines der Unternehmen hat sich das Geschäft gegenüber dem Vorjahreszeitraum verschlechtert.

Im Hinblick auf das erste Halbjahr 2018 rechnen sieben FEB-Mitglieder mit einer gleichbleibenden Geschäftsentwicklung. Drei Unternehmen gehen von einer erneuten Steigerung aus. Eine Verschlechterung des Geschäfts in den ersten sechs Monaten des neuen Jahres wird derzeit von keinem Unternehmen erwartet.

Bei der Zahl der ordentlichen FEB-Mitglieder hat es in diesem Jahr keine Veränderungen gegeben. Zwei Neuzugänge gab es allerdings bei den Fördermitgliedern. Zur Jahresmitte ist Küberit beigetreten. Im Herbst hat sich das Bauchemieunternehmen PCI Augsburg mit ihrer Marke „Thomsit“ dem Verband angeschlossen. Austritte gab es keine. Der FEB hat somit inzwischen insgesamt 26 Fördermitglieder.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Arbonia trennt sich auch vom Profilsysteme-Geschäft

Veka: Neubau in den USA und Joint Venture in Indien  − vor