|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Atis Group hat Alain zum President und CEO berufen

18.04.2019 − 

Zum 1. April hat Benoit Alain die Position des President und CEO bei dem kanadischen Fenster- und Türenhersteller Atis Group übernommen. Er ist Nachfolger von Robert Doyon, der seinen Rückzug im Juni 2018 angekündigt hatte. Mit dem nun erfolgten Eintritt in den Ruhestand hat der Mitbegründer des Unternehmens neben seinem Amt auch die von ihm gehaltenen Gesellschaftsanteile abgegeben.

Seit der Gründung im Jahr 2003 hat sich die Atis Group nach eigener Einschätzung mit einem Umsatz von aktuell rund 200 Mio CAD zu einem der führenden Hersteller von Fenstern und Türen in Kanada entwickelt. Mit über 1.400 Mitarbeitern betreibt das Unternehmen landesweit neun Produktionsstandorte.

Alain war vor seinem Wechsel zur Atis Group zwischen September 2013 und Januar 2018 in verschiedenen Positionen für den kanadischen Papierkonzern Cascades tätig. Als Executive Vice President hatte er dort ab September 2015 die Divison Cascades PRO geleitet. Zuvor war er ab November 2012 Board Member bei dem Bergbauunternehmen Malaga. Zwischen März 2002 und Dezember 2011 hatte er für den Stahlkonzern ArcelorMittal gearbeitet, zuletzt ab Januar 2011 als Vice President und Chief Financial Officer bei ArcelorMittal Mines Canada.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Fensterabsatz in Deutschland hat erneut leicht zugelegt

Brandschaden im Kesselhaus von Hoco in Eggenfelden  − vor