Absatz von Fenstern und Außentüren leicht gestiegen

Der Absatz auf dem deutschen Fenster- und Außentürenmarkt hat sich im vergangenen Jahr um 1,8 bzw. 2 % leicht erhöht. Laut einer Marktstudie, die in Zusammenarbeit zwischen den vier Branchenverbänden VFF, Pro-K, FV S+B, BF und dem Informationsdienst Heinze erstellt worden ist, sind im vergangenen Jahr 13,2 Mio Fenstereinheiten verkauft worden. Ursprünglich war für 2013 ein Absatz von 13,5 Mio Fenstereinheiten prognostiziert worden, der Wert wurde jedoch im November 2013 auf 13,1 Mio korrigiert. Für 2014 soll die Anzahl verkaufter Fenstereinheiten um 4,7 % auf 13,9 Mio ansteigen. Als Grund dafür werden die milde Frühjahrswitterung und die damit verbundene höhere Bautätigkeit sowie Nachholeffekte angegeben, nachdem im vergangenen Jahr die Bautätigkeit aufgrund des lang anhaltenden Winters später als erwartet begonnen hatte. Der Absatz von Außentüren wurde im vergangenen Jahr um 2 % auf 1,327 Mio Stück erhöht und soll 2014 um weitere 4,4 % auf insgesamt 1,385 Mio Einheiten ansteigen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -