Führende Publikationen für die gesamte Holzbranche

Mit exklusiven, unabhängigen und stets aktuellen Informationen rund um die internationale Holz- und Holzwerkstoffbranche – von der Forstwirtschaft über die holzbe- und holzverarbeitende Industrie bis hin zum Handel – hat sich EUWID im Verlauf der letzten Jahrzehnte in ganz Europa einen Namen gemacht.

Printausgabe EUWID Holz und Holzwerkstoffe» zum Shop

Sie haben ein knappes Zeitbudget und brauchen einen zügigen Überblick über die relevanten Entwicklungen am Markt? EUWID Holz und Holzwerkstoffe hält Sie kontinuierlich über das Branchengeschehen auf dem Laufenden. Unser Redaktionsteam recherchiert international und verdichtet die Nachrichten auf die wesentlichen Fakten. Unsere Berichterstattung ist objektiv und unabhängig.
Wöchentlich erhalten Sie print und online aktuelle, oft exklusive Informationen aus der gesamten Holz- und Holzwerkstoffbranche, der Bauelement- und Möbelbranche sowie aus dem Handel. Wir verfolgen dabei die Entwicklungen in den DACH-Märkten, im übrigen Europa, in Russland, Nord- und Südamerika, Afrika und im Raum Asia-Pazifik.

Aus dem Inhalt:

  • Marktberichte aus den Themenfeldern Rund- und Schnittholz, Holzprodukte und Holzwerkstoffe, Oberflächenmaterialien, Bauelemente und Möbel.
  • Preisspiegel für Rund- und Schnittholz, Holzprodukte und Holzwerkstoffe
  • In- und ausländische Produktions- und Absatzstatistiken
  • Außenhandelsstatistiken
  • Branchenübersichten
  • Unternehmensmeldungen (Geschäftszahlen, Investitionen, Akquisitionen, Fusionen und Insolvenzen)


Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in Märkten, Branchen und Unternehmen. Damit sind sie über die wichtigsten Trends der Branche informiert.
  • Ihr Zeitaufwand für einen umfassenden Überblick reduziert sich auf ein Minimum.

Printausgabe EUWID Laubholz» zum Shop

Sie brauchen einen zügigen Überblick über die relevanten Entwicklungen auf den nationalen und internationalen Laubholzmärkten? EUWID Laubholz informiert Sie vierzehntäglich über das Marktgeschehen in Deutschland, Europa sowie Nordamerika, Asien und Afrika.


Aus dem Inhalt:

  • Marktberichte aus den Themenfeldern europäische Laubrundhölzer, europäische Laubschnitthölzer, nordamerikanische Hölzer, afrikanische Rund- und Schnitthölzer, asiatische Schnitthölzer, Holzprodukte (Fensterkanteln, Leimholzplatten, Paletten u.a.), Holzwerkstoffe (Laubsperrhölzer u.a.), Furniere, Bauelemente (Parkett, Fenster, Türen, Treppen u.a.) und Möbel.
  • In- und ausländische Produktions- und Absatzstatistiken
  • Außenhandelsstatistiken
  • Branchenübersichten
  • Unternehmensmeldungen aus der Laubholzbranche (Geschäftszahlen, Investitionen, Akquisitionen, Fusionen und Insolvenzen)


Ihre Vorteile:

Sie erhalten einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in Märkten, Branchen und Unternehmen. Damit sind sie über die wichtigsten Trends der Branche informiert.
Ihr Zeitaufwand für einen umfassenden Überblick reduziert sich auf ein Minimum.

Printausgabe EUWID Eildienst Holz» zum Shop

  • Die komprimierte Nachrichtenquelle für die Sägeindustrie und den Schnittholzhandel:
    jede Woche, kurz und bündig auf zwei Seiten

  • Aktuelle Produktions-, Nachfrage- und Preistrends auf den wichtigsten deutschen und internationalen Rund- und Schnittholzmärkten:
    • Europäische Nadelrundhölzer
    • Europäische Nadelschnitthölzer
    • Nordamerikanische Nadelschnitthölzer
    • Europäische Absatzmärkte
    • Nordamerikanische Absatzmärkte
    • Asiatische Absatzmärkte
    • Industrieholz
    • Sägeresthölzer
  • Im Fokus stehen die Holzmärkte in Europa, Nordamerika und Asien.