|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Södra erhöht Rundholzpreise um bis zu 50 skr/m³

20.04.2017 − 

Die schwedische Södra erhöht ab heute seine Basispreise für sägefähiges Nadelstammholz um 25 skr/m³ und für Nadelindustrieholz um 20 skr/m³; für Fichten- und Kiefernstammholz wird zudem eine Frühlieferprämie von 25 skr/m³ bezahlt.

Södra begründet die Preiserhöhung mit einer erwartet hohen Stammholznachfrage über den Sommer und Herbst sowie mit einem gestiegenen Industrieholzbedarf. Mit den Prämien sollen Waldbesitzer zudem dazu animiert werden, frühzeitig in den Einschlag zu gehen und verstärkt Durchforstungsmaßnahmen durchzuführen.

Södra ist bislang der erste schwedische Verarbeiter und Waldbesitzer, der höhere Rundholzpreise angekündigt hat. Mit der Ankündigung endet auch eine fast zwölf Monate andauernde Phase, in der die Rundholzpreise in Schweden weitgehend unverändert geblieben waren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − JAF-Gruppe schließt Umbau des Sägewerks in Laa ab

Spanische Importe sind im vierten Quartal gesunken  − vor