|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Rumänien: Holzeinschlag lag 2014 bei rund 17 Mio m³

21.03.2016 − 

Laut den aktuellen Inventurdaten des Institutul National de Cercetare-Dezvoltare în Silvicultura (ICAS) lag der Holzeinschlag 2014 landesweit bei rund 16,97 Mio m³ in Rinde. Im Vergleich zu den Zahlen für das Jahr 2002 hat sich der Holzeinschlag in Rumänien damit im Verlauf der vergangenen zwölf Jahre um knapp 41 % erhöht. Laut der ICAS-Statistik entfielen 2014 rund 43 % des Holzeinschlags auf Nadelhölzer, übewiegend Fichte/Tanne, sowie 57 % auf Laubhölzer. Allein auf Buche entfiel 31 % des Gesamteinschlags, Eiche kommt hier auf einen Anteil von rund 9 % und sonstige Laubhölzer auf 10 %.

Im Vergleich zum Gesamtzuwachs von jährlich rund 34,6 Mio m³ sowie der erlaubten nachhaltig nutzbaren Rundholzmenge von 22,3 Mio m³ liegt der Holzeinschlag damit bei etwa 48 % bzw. knapp 75 %.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − USA: Schnittholzpreise sieben Wochen in Folge gestiegen

Sägewerk 25 erhöht Investitionssumme für LDK 3  − vor