|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Nadelstammholzsubmission in NRW ohne Preisaufschläge

17.03.2017 − 

Der Durchschnittspreis auf der erstmals vom Landesbetrieb Wald und Holz in Nordrhein-Westfalen durchgeführten Nadelstammholzsubmission erreichte 92,54 €/fm für Fichte B/C Langholz über alle angebotenen Stärkeklassen. Bei Losen mit einer durchschnittlichen Stückmasse von unter 2 fm waren es 94 €/fm und bei Losen mit Stämmen der Stückmasse 2-3 fm 90,50 €/fm. Den Angebotsschwerpunkt auf der Stärkeklasse L3a-4 zugrunde gelegt haben sich damit gegenüber den derzeit in Nordrhein-Westfalen im Freihand-Verkauf gültigen Preisen kaum Abweichungen ergeben. Auf Seiten der Sägeindustrie war die Nadelstammholzsubmission bereits im Vorfeld stark kritisiert worden. Besonders in Nordrhein-Westfalen ansässige Sägewerke haben das neue Verfahren abgelehnt und auf die aus ihrer Sicht bestehende Gefahr von Preissteigerungen hingewiesen. Dementsprechend ist die Submission von einigen Sägewerksbetrieben in Nordrhein-Westfalen auch boykotiert worden. Die Zahl der Bieter gibt der Landesbetrieb mit elf an, darunter Sägewerke und Holzhändler aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Belgien.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Metsä Wood ernennt Juha Pilli-Sihvola zum CFO

Ehlers neuer Verkaufsleiter bei Ilim Timber Europe  − vor