|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Larsson folgt auf Groth als CEO und President der SCA

16.06.2017 − 

Im Zuge der anstehenden Aufsplittung in zwei börsennotierte Unternehmen hat der Verwaltungsrat der schwedischen Svenska Cellulosa Aktiebolaget (SCA) gestern Magnus Groth von seinen bisherigen Aufgaben als CEO und President entbunden. Groth wird künftiger CEO und President der SCA Hygiene, die am Markt zukünftig unter dem neuen Namen „Essity" auftreten wird.

Der bisherige Geschäftsbereich „Forest Products" mit den Konzernaktivitäten in den Produktbereichen Massivholz, Zellstoff, Kraftliner, LWC- und Zeitungsdruckpapier wird weiterhin unter dem Namen „SCA" geführt und von Ulf Larsson als CEO und President geleitet. Larsson ist bereits seit 2008 President des Geschäftsbereichs Forstprodukte und seit August 2016 auch Executive Vice President (EVP).

Auch EVP und CFO Fredrik Rystedt wurde von seinen bisherigen Aufgaben innerhalb der SCA freigestellt; er wird in gleicher Funktion künftig für Essity zuständig sein.

Laut dem Beschluss der außerordentlichen Generalversammlung vom 17. Mai gehören dem Board of Directors von SCA künftig Pär Boman (Vorsitzender), Charlotte Bengtsson, Lennart Evrell, Annemarie Gardshol, Ulf Larsson, Martin Lindqvist, Lotta Lyrå, Barbara Milian Thoralfsson und Bert Nordberg an. Von der Belegschaft wurden Roger Boström, Hans Wentjärv und Johanna Viklund Lindén als ordentliche Mitglieder des Boards sowie Stefan Lundkvist, Per Andersson und Maria Jonsson zu deren Stellvertreter gewählt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Steffens ist neuer Geschäftsführer bei Troostwijk Deutschland

RWZ: Baustoffmärkte und Energie auf dem Prüfstand  − vor