|  

GD Holz will Außenhandelstag internationaler ausrichten

20.03.2017 − 

Mit dem neuen Veranstaltungsort Hamburg will der Fachbereich Außenhandel des GD Holz den jährlich durchgeführten Außenhandelstag noch internationaler ausrichten. In der Vergangenheit war der Fachbereich zeitweise auch in Hamburg zusammengekommen; in den letzten 13 Jahren war allerdings Bremen durchgehend der Veranstaltungsort. Die Entscheidung für den Wechsel nach Hamburg war auf dem letztjährigen Außenhandelstag bekannt gegeben worden. Im Anschluss an die am 30. und 31. März anstehende Veranstaltung soll entschieden werden, ob der Außenhandelstag in Zukunft wieder jährlich zwischen Bremen und Hamburg wechseln oder auch einmal an einem anderen Ort stattfinden wird.

Der diesjährige Außenhandelstag wird am 30. März wie üblich mit einer Sitzung des von Stephan Bürich geleiteten Fachbereichsvorstands beginnen. Das abendliche Importes Dinner wird im Grundsteinkeller des Hamburger Rathauses stattfinden. Der eigentliche Außenhandelstag ist in separate Sitzungen der vier Fachabteilungen Importsperrholz, Importmakler & Agenten, Importhobelwerke und Überseeholz sowie in eine große Versammlung gegliedert. In der Sitzung der Fachabteilung Importsperrholz wird Jouni Töyräs von UPM-Kymmene Wood die Marktaussichten für die europäischen Sperrholzmärkte bis 2020 vorstellen. Die Fachabteilungen Importmakler & Agenten und Importhobelwerke werden von Prof. Dr. Udo Mantau über Aspekte der zukünftigen Holzverwendung in Deutschland informiert. Paul Hol von Form International wird für die Fachabteilung Überseeholz Investitionen in nachhaltige Forstplantagen in Ghana und Tansania vorstellen. An die Vorträge wird sich in allen vier Fachabteilungen eine Diskussion über die Marktlage anschließen.

Die große Sitzung wird mit dem jährlichen Bericht aus der GD Holz-Geschäftsstelle beginnen. Nach der turnusmäßig anstehenden Wahl des Fachbereichsvorstands wird Prof. Dr. Henning Vöpel über das Thema „Die Holzwirtschaft als Frühindikator und im Sturm der Globalisierung referieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Belgischer Importeursverband wurde in Fedustria integriert

Eurobaustoff: Kern wird Geschäftsführungsvorsitzender  − vor