|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Enviva Partners übernimmt Pelletwerk Southampton

21.01.2016 − 

Der US-Pelletproduzent Enviva Partners hat Mitte Dezember 2015 von der Enviva Holdings sowie dessen Joint Venture Partner John Hancock Life Insurance Company das 510.000 t-Pelletwerk in Southampton/Virginia im Rahmen einer Drop down-Vereinbarung vollständig übernommen und seine Produktionskapazität damit um rund 29 % auf 2,2 Mio t/Jahr erhöht. Der Kaufpreises lag nach Unternehmensangaben bei 131 Mio US$ .

Bestandteil der Übernahme ist auch eine zehnjährige Take-or-pay-Vereinbarung.Die Abnahmemenge beläuft sich im ersten Jahr auf 385.00 t Pellets sowie jeweils 500.000 t in den darauffolgenden Jahren und beinhaltet zudem einen entsprechenden Schiffsfrachtvertrag.

Mit der Übernahme der seit November 2013 in Betrieb befindlichen Anlage in Southampton erhöht Enviva Partners die Zahl seiner Pelletwerke auf insgesamt sechs. Weitere Pelletwerk befinden sich in Wiggins und Amory/beide Mississippi, in Ahoskie und Northampton/beide North Carolina sowie in Cottondale/Florida. Hafenterminals und Umschlag- bzw. Lagerplätze betreibt Enviva Partners in Chesapeake/Virgina, Mobile/Alabama sowie in Panama City/Florida.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Sporrer Holzindustrie hat Insolvenzantrag gestellt

Amandus Kahl übernimmt Pelletwerk Tangermünde  − vor