|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

BaySF erweitern Nasslagerkapazität auf 1,5 Mio fm

14.07.2017 − 

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) haben in Stillern im Forstbetrieb Landsberg Möglichkeiten für die Nasslagerung von 100.000 fm Rundholz geschaffen. Damit erhöht sich die Nasslagerkapazität der BaySF auf insgesamt 1,5 Mio fm. Im Rahmen der gestrigen Einweihung des südlich des Ammersees gelegenen Platzes wurde von den BaySF der Ausbau der Nasslagerkapazität bis 2020 auf 2 Mio fm angekündigt.

Die Kosten für den neuen Platz in Stillern, der auch privaten und kommunalen Waldbesitzern zur Einlagerung von Kalamitätsholz offen stehen soll, lagen bei rund 800.000 €. Auf dem rund 1 ha großen Gelände wurden 3 km LKW-fahrbare Wege angelegt. Die maximale Wasserförderung und -versickerung liegt bei 130 l/Sekunde.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ripken wechselt in Vorstand von Thüringenforst

Malaysia hat Exportverbot für Rubberwood verhängt  − vor