|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Automobilzulieferer zieht in früheres Süddekor-Werk

11.01.2016 − 

Laut einem Bericht der Südwestpresse wird der Automobilzulieferer Holder Oberflächentechnik GmbH mit Sitz in Kirchheim/Teck eine Produktionshalle in dem früheren Süddekor-Werk I in Laichingen nutzen. Das Unternehmen hat die 2.600 m² zunächst für ein halbes Jahr gemietet; parallel dazu wurde eine Kaufoption vereinbart. Holder will in der Halle zusätzliche Kapazitäten für das bislang in Lenningen ansässige Kompetenzzentrum Aluminium schaffen. Bei einer positiven Entwicklung könnte dieser Bereich komplett nach Laichingen verlagert werden. Holder beschäftigt in zwei Werken in Kirchheim/Teck und in Lenningen bislang insgesamt rund 250 festangestellte Mitarbeiter und 80 Leiharbeiter. Laut dem Zeitungsbericht sind in den letzten Monaten auch frühere Süddekor-Mitarbeiter zu Holder gewechselt.

Surteco decor hatte die Produktion von bedruckten Dekorpapieren im Werk I am 18. Dezember endgültig eingestellt. Das Unternehmen hatte in den vorangegangenen Monaten insgesamt vier Druckmaschinen aus Laichingen nach Buttenwiesen-Pfaffenhofen verlagert und wieder in Betrieb genom-men; eine fünfte Anlage wird dort derzeit aufgebaut. Insgesamt drei Druckmaschinen aus dem Süddekor-Werk wurden eingemottet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Karrer folgt im Koehler-Vorstand auf Ruckenbrod nach

Danzer übernimmt Furniertechnik Raspenava  − vor