|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Combiwood übernimmt Mehrheit an Baros-Gruppe

13.03.2017 − 

Das estnische Hobelwerk Combiwood will 60 % der Anteile an der Baros mit Sitz in Helgeroa/Norwegen übernehmen. Baros ist die Dachgesellschaft der Olaf Olsen Snekkerfabrikk und von Barkevik Bruk. Beide Unternehmen hatten Ende September 2015 ein 50/50-Joint Venture für die Leisten und Paneelproduktion vereinbart und im Zuge dessen Baros gegründet.

Der Umsatz des Gemeinschaftsunternehmens wird für 2016 mit 255 nkr angegeben. Zum Zeitpunkt des Zusammenschlusses waren 230 Mio nkr genannt worden. Combiwood hat 2015 einen Umsatz von 30,3 Mio € erreicht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − 250.000 t-Pelletwerk soll 2017 wieder in Betrieb gehen

WeberHaus bietet künftig Apple-System HomeKit an  − vor