|  
Bauelemente» weitere Meldungen

Früher Unilin-Mitarbeiter Song ist zu I4F gewechselt

17.03.2017 − 

Ende Februar ist David Song als Licensing Director zu der Intellectual Property-Gesellschaft Innovations4Flooring (I4F) gewechselt. Er soll in dieser Position vor allem die Kontakte zu Bodenbelagsherstellern in Asien ausbauen und die dort ansässigen Lizenznehmer betreuen. Von August 2007 bis Mai 2015 war er zuerst als Country Manager China und dann als Chief Representative China für die Unilin-Gruppe tätig. Über das Unilin-Büro in Shanghai hatte er damals an der Vorbereitung und dem Abschluss zahlreicher Lizenzabschlüsse in China und in angrenzenden asiatischen Ländern mitgewirkt.

Nach seinem Ausscheiden bei Unilin war er ab Februar 2016 Vice President bei der Ocean Works International Corp., einem auf Unterwassertechnologien ausgerichteten Unternehmen mit Sitz in Burnaby/British Columbia, und dort für die Bereich Strategie und Akquisitionen zuständig.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Topp rückt an Spitze der DLW-Geschäftsführung

Josko wächst auf Exportmärkten stärker als im Inland  − vor